Band der Solidarität

220 000 bilden Menschenkette im Ruhrgebiet
Mit einer Menschenkette quer durch das Ruhrgebiet haben am Freitag rund 220000 Bewohner des nordrhein-westfälischen Steinkohlenreviers für den Erhalt des Bergbaus demonstriert.

Das 93 Kilometer lange "Band der Solidarität" reichte von Neukirchen-Vluyn am Niederrhein bis zum westfälischen Lünen. Die Gewerkschaft Bergbau und Energie forderte die Bundesregierung auf, dem Bergbau "eine Perspektive bis zum Jahr 2005 und darüber hinaus" zu geben.