• Glück auf

    ... Kumpel !

  • Du willst wissen...

    Wie es tief unter der Erde aussieht?

    Wie Bergmänner gearbeitet haben?

  • Dann komm' mit...

 

  • Du willst endlich wissen was ein Streb ist, eine Walze oder eine Einschienhängebahn???

Dann bist du hier genau richtig. Hier findest du alles zum Thema Stein-kohlenbergbau, Bergbau und Kohle.

Vergiss nicht



deine Trinkpulle





Du wirst sie brauchen

Bergbau und Schalke

Schalker unter Tage
Von jungen Bergleuten und Lehrlingen im Mai 1904 unter dem Namen "Westfalia Schalke" gegründet, war der Verein zunächst nur eine von vielen Straßenmannschaften – ohne eigenen Platz, ohne eigenen Ball. Doch ab Mitte der 1920er Jahre avancierten die "Knappen", nun als "Schalke 04", zur erfolgreichsten Mannschaft des Ruhrgebiets.

Wohl nirgendwo in Deutschland spielt Fußball eine so große Rolle wie im Ruhrgebiet. "Auf Kohle geboren" sind auf Schalke geflügelte Worte und rufen die Gründung des Vereins durch die Schalker Arbeiterklasse des frühen 20. Jahrhunderts in Erinnerung. Der Verein galt über Jahrzehnte als „Kumpel-und-Malocher-Club“ und hält weiterhin an diesem Image fest.

2006 ging es für die Schalker Mannschaft nach unter Tage. In gut 1000 Metern Tiefe kamen die Knappen auf der Zeche Westerholt, ordentlich ins schwitzen und erlebten, was harte, körperliche Maloche unter extremen Bedingungen bedeutet.

Gerald Asamoah

Sommer 1999 - 2011. Mit 63 Einsätzen absolvierte er die meisten Spiele in internationalen Wettbewerben für den S04, wobei er acht Treffer erzielte.

Kevin Kurányi

2006 bis 2010
Mit 71 Toren liegt er hinter Klaus Fischer (182), Klaas-Jan Huntelaar (82) und Ebbe Sand (74) auf dem 4. Platz der erfolgreichsten Schalker Torschützen (Stand: 5/17).

Mladen Krstajić

2004 - 2009
Spielte zusammen mit Marcelo Bordon in der Innenverteidigung.

Rafinha

2005 - 2010
Sein erstes Bundesligator gelang ihm am 24.11.2006 beim 2:1-Sieg gegen den VfL Bochum.

Ralf Fährmann

2005 - 2009 2011 - 2020
2011 verpflichtete der FC Schalke 04 Fährmann erneut, diesmal als Nachfolger des zum FC Bayern München abgewanderten Nationaltorwarts Neuer.

Ebbe Sand

1999 - 2006
beim FC Schalke 04 als Stürmer mit der Rückennummer 11. Nach Klaus Fischer und Klaas-Jan Huntelaar drittbester Bundesligatorschütze der Schalker.

Marcelo Bordon

2005 - 2010
Bordon galt während seiner aktiven Zeit als einer der besten Innenverteidiger der Bundesliga. Er war zweikampf- und kopfballstark.

Darío Rodríguez

2002 - 2008
kam der kopfballstarke Spieler zunächst als Verteidiger und im linken Mittelfeld zum Einsatz, danach überwiegend in der Innenverteidigung.

Mirko Slomka

2004 - 2008
zuerst Assistent neben Rangnick. Nach dessen Beurlaubung im Dezember 2005, übernahm Oliver Reck kurz das Training, bis im Januar 2006 Slomka als Cheftrainer vorgestellt wurde.

Lincoln

2004 - 2007
nach dem Trainerwechsel von Jupp Heynckes zu Ralf Rangnick blühte der Brasilianer auf und spielte seine beste Saison in der Liga, welche mit der Ernennung zum Spieler der Hinrunde gekrönt wurde

Glück auf

Glück auf